Gentechnikfreie Regionen in Deutschland

Wie können Landwirte eine Gentechnikfreie Region gründen?

Hand, die mit einem Stift einen Vertrag unterzeichnet

Verträge unter Nachbarn

Generell gilt: Allen Bäuerinnen und Bauern steht es frei, sich mit ihren Nachbarn auf die Einrichtung einer Gentechnikfreien Region zu verständigen. Landwirte können sich freiwillig gegenseitig dazu verpflichten, auf den von ihnen bewirtschafteten Flächen keine gentechnisch veränderten Organismen einzusetzen.

Um der freiwillig getroffenen Vereinbarung einen rechtlichen Rahmen zu geben, bietet es sich an, einen Vertrag zu schließen. Vertragspartner sind dabei diejenigen Bauern und Bäuerinnen, die in einer Region gemeinsam wirtschaften, aber auch Verpächter landwirtschaftlicher Flächen. Wichtig ist, möglichst alle Bauern der Umgebung von den Vorteilen einer Gentechnikfreien Region zu überzeugen, um auf diese Weise zusammenhängende Flächen zu erhalten.

Wenn Sie die Landwirte Ihrer Umgebung zu einer Informationsveranstaltung einladen wollen – wir bieten Ihnen vielfältiges Informationsmaterial. Darüber hinaus vermitteln wir Ihnen ReferentInnen für Ihre Veranstaltung.

Was steht im Vertrag? 

Der Inhalt der Verträge kann variieren. Bisher bezogen sich die meisten Verträge ausschließlich auf die Pflanzenproduktion. Es ist aber genauso gut möglich, die Tierproduktion mit einzubeziehen und den Einsatz gentechnisch veränderter Futtermittel im Betrieb zu verbieten - denn entgegen den Aussagen der Lebens- und Futtermittelindustrie ist eine Fütterung ohne gentechnisch veränderte Futtermittel machbar.

Sollte die Aufnahme der gentechnikfreien Tierproduktion in den Vertrag in Ihrer Region dennoch nicht in Frage kommen, so besteht eine weitere Möglichkeit darin, eine Klausel aufzunehmen, die die konventionell wirtschaftenden Vertragspartner verpflichtet, sich um gentechnikfreie Futtermittel zu bemühen.

Informationsmappe zur Gründung einer Gentechnikfreien Region

Wir haben auf Grundlage unserer langjährigen Erfahrung eine Informationsmappe zur Gründung Gentechnikfreier Regionen zusammengestellt. Dort finden Sie die Muster für Selbstverpflichtungserklärungen, die Sie nach Ihrem Ermessen verändern bzw. den Bedingungen vor Ort anpassen können.

Zudem enthält die Mappe Vorlagen zur Informations-, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Die einzelnen Dokumente können Sie bei uns herunterladen oder die komplette Mappe bei uns bestellen.

Zur Informationsmappe für die Gründung Gentechnikfreier Regionen

Schon gesehen?

In unserer Informationsmappe haben wir Ihnen alle wichtigen Informationen zur Gründung Gentechnikfreier Regionen zusammengestellt.

Zur Infomappe

Gentechnikfreie Futtermittel

Schwierigkeiten beim gentechnikfreien Futtermitteleinkauf kennen viele Landwirte. Wir sagen Ihnen, wo Sie Futtermittel ohne Gentechnik erhalten können.

Gentechnikfreie Futtermittel

Erfolgreiche Gründung?

Dann vergessen Sie nicht die Meldung Ihrer Region auf unserer Seite. Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihre Region anderen LandwirtInnen vorzustellen. Außerdem fließen Ihre Angaben in die deutschlandweite Statistik der Gentechnikfreien Regionen ein.

Neue Region melden

Metanavigation:
Home