Gentechnikfreie Regionen in Deutschland

12.04.16 16:53 Glyphosat gehört verboten. BUND fordert von Länderagrarministern Ausstiegsprogramm

Schwerin/Berlin: Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) hat die morgen in Mecklenburg-Vorpommern in Göhren-Lebbin beginnende Länderagrarministerkonferenz aufgefordert, die EU-weite Wiederzulassung des...


06.03.16 15:21 Nein von Deutschland zur EU-Wiederzulassung von Glyphosat gefordert. Umweltgefahren unbestritten, Gesundheitsbedenken nicht ausgeräumt

Brüssel/Berlin: Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) forderte die Bundesregierung auf, bei der morgigen Abstimmung der Mitgliedsstaaten eine erneute EU-weite Zulassung des von der Weltgesundheitsorganisation als...


25.02.16 15:37 Glyphosat-Abstimmung im Bundestag enttäuscht

Berlin: Zum Ergebnis der heutigen Abstimmung im Deutschen Bundestag zur Weiterzulassung des umstrittenen und laut WHO wahrscheinlich krebserregenden Pestizids Glyphosat sagte Hubert Weiger, Vorsitzender des Bunds für Umwelt und...


12.11.15 11:53 Glyphosat-Bericht der EFSA zeugt von Ignoranz. Täglich beim Menschen zu akzeptierende Dosis wurde angehoben

Berlin: Für den Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) ist der aktuelle Glyphosat-Bericht der europäischen Lebensmittelbehörde EFSA ein Beleg für die unglaubliche Ignoranz der Behörde gegenüber den Gesundheitsrisiken...


28.09.15 12:42 Glyphosat-Bewertung: Warum das Bundesinstitut für Risikobewertung zu einem völlig anderen Urteil kommt als die Krebsforscher der WHO

Berlin: Bei der Beurteilung des von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) als „wahrscheinlich krebserregend“ eingestuften Herbizids Glyphosat hat das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) wichtige Studien zur Gentoxizität und...


News 26 bis 30 von 111

< zurück

1

2

3

4

5

6

7

vor >

Die Pressestelle des BUND

Rüdiger Rosenthal

Pressesprecher
Tel: 030/27586-425
Fax: 030/27586-449
Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-Mailruediger.rosenthal(at)bund.net

Annika Natus

Pressereferentin
Tel: 030/27586-464
Fax: 030/27586-440
Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-Mailannika.natus(at)bund.net

 

 

Bundesrepublik Deutschland

  • Gentechnikfreie Regionen/ Initiativen: 215
  • Beteiligte Landwirte: 31.980
  • Landwirtschaftliche Fläche: 1.184.121 ha
  • Stand: 20.02.17

  • Zahlen | Fakten | Analysen

Gentechnikfreie Kommunen/ Landkreise

  • Anzahl Kommunen: 353
  • Stand: 30.11.16

BUND-Report zu Glyphosat

Im März 2015 verkündet die WHO, Glyphosat sei "wahr-scheinlich krebserregend beim Menschen". Lesen Sie in der BUND-Analyse, warum das Bundesinstitut für Risiko-bewertung (BfR) zu einem völlig anderen Urteil kommt.

 

 

Metanavigation:
Home