Gentechnikfreie Regionen in Deutschland

Logo der AbL

Das Netzwerk Gentechnikfreie Landwirtschaft der AbL gibt praktische Informationen für Bäuerinnen und Bauern: Wer bietet gentechnikfreie Ware an – und zu welchem Preis? Wo gibt es garantiert gentechnikfreies Soja? Was ist bei der Vermarktung zu beachten?

Logo des BÖLW

Der Bund ökologische Lebensmittelwirtschaft vertritt die Erzeuger, Verarbeiter und Händler ökologisch hergestellter Lebensmittel in Deutschland.

Die Internetseiten von GENET bieten neben Informationen zu Konferenzen und Tagungen insbesondere einen Zugang zum GENET-Newsarchive, einem umfangreichen Archiv mit Pressemeldungen zur Gentechnik. (in englisch)

Logo GeN & GiD

Das Gen-ethische Netzwerk wurde von kritischen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, Journalisten, Tierärzten, Medizinern, Politikern und anderen an der Gentechnik interessierten Menschen gegründet. Es vermittelt Informationen und Kontakte zum Thema Gentechnologie und Fortpflanzungsmedizin. Die Aufgabe des Vereins ist die kritische Auseinandersetzung mit diesen Techniken.

Das Gen-ethische Netzwerk ist Herausgeberin des Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterGen-ethischen Informationsdienstes.

Das GM Contamination Register wird von Geenpeace und Gene Watch UK betrieben. Hier werden ungewollte Verunreinigungen durch GVOs weltweit registriert und gesammelt. (in Englisch)

Logo Greenpeace

Die Themenseiten zur Agro-Gentechnik von Greenpeace bieten Hintergrundinformationen, Studien und insbesondere Material zu Gentechnik in Nahrungs- und Futtermitteln.

Logo Save Our Seeds

Die Kampagne Save Our Seeds setzt sich für die Gentechnikfreiheit von konventionellem und ökologischem Saatgut ein. Sie arbeitet für eine EU-Saatgutrichtlinie, die Kontamination wirksam verhindert.

Gentechnik-Infoportal für Schüler und Lehrer

Das Projekt "Schule und Gentechnik" vom Informationsdienst Gentechnik bietet Informationen für eine kritische Auseinandersetzung mit dem Thema Gentechnik in der Schule.

Zur Projektseite

Metanavigation:
Home