Gentechnikfreie Regionen in Deutschland

Studien und Gutachten

Zur Agro-Gentechnik und ihren Anwendungen gibt es eine Vielzahl von Gutachten und Studien. Wir haben diejenigen ausgewählt, die von Interesse für Bäuerinnen und Bauern in Deutschland sein könnten.

Sie finden hier – jeweils chronologisch geordnet – einführende Schriften zur Agro-Gentechnik im Allgemeinen, Gutachten zur Anbaupraxis ebenso wie zu Gentechnikfreie Regionen. Auch Fragen der Koexistenz werden aufgeführt. Interessant ist auch der Grad der Ablehnung von GVOs in Deutschland und Europa. Details hierzu können Sie unserer Zusammenstellung von repräsentativen Umfragen entnehmen. Ergänzend haben wir Ihnen auch Angaben zur wirtschaftlichen Bedeutung und zum Arbeitsplatzpotenzial der Agro-Gentechnik zusammengestellt.

Meldung des Tages

21.08.14 17:11

Eierbranche füttert kaum Gentechnik

27 Unternehmen der Eierbranche in Deutschland wurden von Greenpeace befragt, 24 von ihnen...


GVP in der Anbau-Pipeline

In unserer Übersicht erfahren Sie, welche Gentech-Pflanzen (GVP) sich noch in der Anbau-Pipeline für die EU befinden, welche Anträge auf Anbauzulassung zurückgezogen wurden und welche Anbauzulas-sungen nicht mehr gültig sind.

Download

Petition: TTIP & Gentechnik

Logo "Gentechnik - TTIP unfairhandelbar"

Das Freihandels- abkommen (TTIP) zwischen der EU und den USA birgt zahlreiche Risiken. Im Bereich der Gentechnik droht eine Aushöhlung der Gentech-Kenn- zeichnungspflicht in der EU. Ein breites Bündnis aus Nichtregierungs- organisationen hat sich unter dem Namen "TTIP unfairhandelbar" zusammengeschlossen und fordert in einer Petition, das Gemeinwohl über Wirtschaftsinteressen zu stellen.

Gentechnikanbau weltweit?

Zahlen und Datenmaterial zum weltweiten Gentechnikanbau finden Sie in den Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterBerichten der ISAAA.

Die Heilsversprechen der Gentechnikindustrie – Ein Realitätscheck

Forscher mit Schutzbrille und Reagenzglas; Foto: ww.bilderbox.com


Die BUND-Studie belegt: Das Hauptinteresse an der Gentechnik kommt aus der agrochemischen Industrie. Erfahren Sie mehr über Öffnet einen internen Link im aktuellen Fensterdie unrealistischen Heilsver- sprechen der Gentechnik-Konzerne.

Hintergrund: EU-Kommission pusht Gentech-Anbau - BUND fordert: Keine Zulassungen für neue Gentech-Maislinien

Im Januar 2009 hat die EU-Kommission das Zulassungsverfahren für den Anbau von zwei weiteren Gentech-Maislinien eingeleitet, den Bt 11 Mais von Syngenta und den 1507 von DuPont Pioneer. Bis Ende Juni gibt der Ministerrat sein Votum ab. Nur wenn er mit qualifizierter Mehrheit – mit mindestens 255 von 345 Stimmen - gegen die Zulassung stimmt, ist der Anbau ausgeschlossen. Wenn nicht, liegt die Entscheidung bei der EU-Kommission, die auf Zulassung drängt. Der BUND fordert von der zuständigen Fachministerin Ilse Aigner, auf Nichtzulassung zu plädieren.

Startet den Datei-DownloadMehr

Metanavigation:
Home