Gentechnikfreie Regionen in Deutschland

Klettgau

Am 14. März 2005 beriet der Gemeinderat der Gemeinde Klettgau über die Verwendung von gentechnisch veränderte Pflanzen. Zu dieser Zeit hatten sich bereits die örtlichen Landwirte freiwillig zu einem Verzicht verpflichtet. Der Gemeinderat beschloss mit 18 Ja-Stimmen bei einer Gegenstimme und zwei Enthaltungen, dass:

"(...) bei Neuverpachtungen landwirtschaftlicher Flächen Pächter von gemeindeeigenen Grundstücken vertraglich verpflichtet werden, auf den Anbau gentechnisch veränderter Pflanzen zu verzichten."

Der Beschluss ist zunächst auf fünf Jahre begrenzt, gleichzeitig soll auch das Gespräch mit den Pächtern bereits bestehender Pachtverträge gesucht werden.

Kontakt: 

Gemeindeverwaltung
Degernauer Straße 22
79771 Klettgau-Erzingen

www.klettgau.de

 

Kurz notiert

Verpflichtungsumfang: 

kein GVO-Anbau auf kommunalen Flächen

 

Gründungsdatum: 14.03.05 

Laufzeit in Monaten: zunächst befristet auf 5 Jahre 

 Startet den Datei-DownloadBeschluss 

Zurück
Metanavigation:
Home