Gentechnikfreie Regionen in Deutschland

Witzenhausen

Am 1. April 2003 hat die Stadtverordnetenversammlung von Witzenhausen auf Initiative von Bündnis 90/GRÜNE den Beschluss gefasst, dass auf den Witzenhausener Kommunalflächen keine gentechnisch veränderten Organismen eingesetzt werden dürfen. Diese Auflage soll künftig von Anfang an in neue kommunale Pachtverträge aufgenommen werden.

Kontakt: 

Stadtverwaltung Witzenhausen
Tel: 05542/5080

 

Kurz notiert

Verpflichtungsumfang: 

kein GVO-Anbau auf kommunalen Flächen

 

Gründungsdatum: 01.04.03 

 Startet den Datei-DownloadBeschluss 

Zurück

Meldung des Tages

14.04.15 10:46

Gentechnik-Eukalyptus darf in Brasilien wachsen

Als erstes Land weltweit hat Brasilien das kommerzielle Anpflanzen von gentechnisch veränderten...


GVP in der Anbau-Pipeline

In unserer Übersicht erfahren Sie, welche Gentech-Pflanzen (GVP) sich noch in der Anbau-Pipeline für die EU befinden, welche Anträge auf Anbauzulassung zurückgezogen wurden und welche Anbauzulas-sungen nicht mehr gültig sind.

Download

Termin

GMO-free Europe Conference 2015

 

 

Metanavigation:
Home