Gentechnikfreie Regionen in Deutschland

Langenhagen

In seiner Sitzung am 29. November 1999 hat der Verwaltungsausschuss der Gemeinde Langenhagen den Antrag "Landwirtschaft ohne Gentechnik" angenommen. Es wurde beschlossen:

"Bei der Neuverpachtung landwirtschaftlicher Flächen und bei der Verlängerung bestehender Pachtverträge sollen die Pächterin/der Pächter vertraglich verpflichtet werden, auf den Anbau gentechnisch veränderter Pflanzen zu verzichten."

Die künftig zu verwendende Formulierung in Pachtverträgen lautet:
"Der Pächter verpflichtet sich, auf den Anbau gentechnisch veränderter Pflanzen zu verzichten."

Ein Verstoß gegen diese Nutzungsbeschränkung berechtigt die Verwaltung, den Pachtvertrag fristlos zu kündigen.

Kontakt: 

Stadtverwaltung Langenhagen
Abteilung Umwelt
Tel: 0511/7307-106

 

Kurz notiert

Verpflichtungsumfang: 

kein GVO-Anbau auf kommunalen Flächen

 

Gründungsdatum: 29.11.99 

 Startet den Datei-DownloadBeschluss 

Zurück
Metanavigation:
Home