Gentechnikfreie Regionen in Deutschland

Wetter (Ruhr)

Am 16. Dezember 2003 hat der Rat der Stadt Wetter (Ruhr) auf Antrag der Fraktion Bündnis 90/GRÜNE beschlossen:

"1. Auf Flächen der Stadt Wetter (Ruhr) sollen keine gentechnisch veränderten Organismen oder daraus hergestellte Produkte (z.B. Futtermittel) verwendet werden.
2. Bei der Neuverpachtung landwirtschaftlicher Flächen und bei der Verlängerung bestehender Pachtverträge sollen Pächter/innen vertraglich verpflichtet werden, auf den Anbau gentechnisch veränderter Pflanzen zu verzichten.
3. Durch Gespräche und andere geeignete Maßnahmen sollen Landwirte auf dem Gebiet der Stadt Wetter (Ruhr) für den Verzicht auf den Anbau gentechnisch veränderter Pflanzen gewonnen werden."

20 Stimmberechtigte stimmten für den Beschluss, 14 dagegen und zwei enthielten sich.

Kontakt: 

Stadtverwaltung Wetter (Ruhr)
Fachbereich Zentrale Dienste
Tel: 02335/840420

 

Kurz notiert

Verpflichtungsumfang: 

kein GVO-Anbau auf kommunalen Flächen

 

Gründungsdatum: 16.12.03 

 Startet den Datei-DownloadBeschluss 

Zurück
Metanavigation:
Home