Gentechnikfreie Regionen in Deutschland

Chemnitz

Am 14. März 2007 beschloss der Stadtrat, dass Chemnitz zukünftig bei Neuverpachtungen von landwirtschaftlichen Flächen mit den Pächtern einen Verzicht auf den Einsatz und die Freisetzung gentechnisch veränderter Organismen festlegt und eine solche Vereinbarung auch bei bestehenden Verträgen anstrebt. Nach dem mehrheitlichen Willen der Stadträte wird die Stadt einen Zusammenschluss von Landwirten zu einer gentechnikfreien Region unterstützen und in Kindertagesstätten, Horten und Schulen dafür sorgen, dass nur gentechnikfreie Lebensmittel angeboten werden.

Den Antrag hatte die Fraktion BÜNDNIS 90/GRÜNEN gestellt.

Kontakt: 

Rathaus Chemnitz
Geschäftsstelle des Stadtrates
Tel: 0371/4881540

 

Kurz notiert

Verpflichtungsumfang: 
  • kein GVO-Anbau auf kommunalen Flächen
  • Unterstützung der Gründung einer Gentechnikfreien Region
  • kein Einsatz von Gentechnik in Kindertagesstätten, Horten und Schulen 
 

Gründungsdatum: 14.03.07 

 Startet den Datei-DownloadBeschluss 

Zurück
Metanavigation:
Home