Gentechnikfreie Regionen in Deutschland

Lengerich (Westfalen)

Am 23. November 2004 beschließt der Gemeinderat der Stadt Lengerich, von der Verwendung von Gentechnik auf städtischem Land abzuraten. So soll den LandwirtInnen, die Flächen von der Stadt gepachtet haben, empfohlen werden, kein gentechnisch verändertes Saatgut einzusetzen. Darüber hinaus sollen auch in Lengerichs Schulen künftig gentechnikfreie Lebensmittel bei der Gemeinschaftsverpflegung angeboten werden. 

Kontakt: 

Stadtverwaltung Lengerich
Planen und Umwelt
Tel: 05481/33-555

 

Kurz notiert

Verpflichtungsumfang: 
  • Empfehlung, keine GVO auf kommunalen Flächen anzubauen
  • Empfehlung, in Schulen ausschließlich gentechnikfreie Lebensmittel anzubieten 
 

Gründungsdatum: 23.11.04 

 Startet den Datei-DownloadBeschluss 

Zurück
Metanavigation:
Home