Gentechnikfreie Regionen in Deutschland

Dossenheim

Am 25. April 2006 beschloss der Gemeinderat von Dossenheim mehrheitlich, Pachtverträge in Zukunft so zu gestalten, dass die Verwendung von Gentechnik auf kommunalen landwirtschaftlichen Flächen ausgeschlossen ist. Auch die derzeitigen PächterInnen sollten gewonnen werden, einen solchen Passus in ihre bestehenden Verträge freiwillig aufzunehmen. 

In der Gemeinderatssitzung am 22. Mai 2007 gab Bürgermeister Hans Lorenz bekannt, dass alle LandwirtInnen, die von der Gemeinde Land gepachtet hatten, für eine freiwillige Selbstverpflichtungserklärung gewonnen werden konnten.

Auslöser für die gemeindlichen Bemühungen war der Genmais-Anbau in der Ladenburger Gemarkung, dessen Bekanntwerden in Dossenheim für Diskussionen über den Einsatz von Gentechnik sorgte. 

Kontakt: 

Gemeindeverwaltung
Rathausplatz 1
69221 Dossenheim

www.dossenheim.de

 

Kurz notiert

Verpflichtungsumfang: 

kein GVO-Anbau auf kommunalen Flächen

 

Gründungsdatum: 25.04.06 

 Startet den Datei-DownloadBeschluss 

Zurück
Metanavigation:
Home