Gentechnikfreie Regionen in Deutschland

Neustrelitz

Am 30. März 2006 beschloss die Stadtvertretung von Neustrelitz mehrheitlich, eine gentechnikfreie Bewirtschaftungsweise ihrer eigenen Flächen sicherzustellen. So wird in Pachtverträge künftig ein Passus aufgenommen, der den Einsatz von Gentechnik ausschließt. Auch Futtermittel, die Gentechnik enthalten, sollen auf diesen Flächen nicht mehr eingesetzt werden.

Außerdem tritt die Stadt der Gentechnikfreien Region "Müritz-Nationalpark" bei.

Kontakt: 

Stadtverwaltung Neustrelitz
Bürgermeisteramt, Pressestelle
Tel: 03981/253-110

 

Kurz notiert

Verpflichtungsumfang: 
  • kein GVO-Anbau auf kommunalen Flächen
  • Beitritt zur Gentechnikfreien Region
 

Gründungsdatum: 30.03.06 

 Startet den Datei-DownloadBeschluss 

Zurück
Metanavigation:
Home