Gentechnikfreie Regionen in Deutschland

Landkreis Traunstein

Im Umweltausschuß des Landkreises Traunstein wurde am 9. Februar 2000 nach kontroverser Diskussion folgender Beschluß einstimmig gefaßt:

"Auf landkreiseigenen Flächen wird genverändertes Saat- und Pflanzengut solange nicht angebaut, bis eine unkontrollierte Ausbreitung ausgeschlossen werden kann oder die Flächen für ökologischen Ausgleich in Frage kommen. Bei Neuverpachtung sowie Verlängerung von Pachtverträgen werden die Pächter verpflichtet, auf den Anbau gentechnisch veränderter Pflanzen zu verzichten."

Die Kommunen im Landkreis Traunstein sollen darüber hinaus angeregt werden, für eigene Flächen einen ähnlichen Beschluß zu fassen.

Kontakt: 

Kreisverwaltung
Papst-Benedikt-XVI.-Platz
83278 Traunstein

www.traunstein.com

 

Kurz notiert

Verpflichtungsumfang: 

kein GVO-Anbau auf kommunalen Flächen

 

Gründungsdatum: 09.02.00 

Zurück
Metanavigation:
Home