Gentechnikfreie Regionen in Deutschland

Malchin

Die mecklenburg-vorpommerische Stadt Malchin ist seit dem 17. Oktober 2007 gentechnikfrei.

 Die Stadtvertreter stimmten folgendem Antrag mehrheitlich zu:

 „Der Bürgermeister wird beauftragt, vertraglich sicherzustellen, dass auf allen von der Stadt Malchin verpachteten landwirtschaftlichen Flächen keine gentechnisch veränderten Pflanzen angebaut werden.“

 Bei der Neuverpachtung werden entsprechende Klauseln in die Pachtverträge eingearbeitet.

 Auch eine vertragliche Verlängerung der landwirtschaftlichen Nutzung stadteigener Flächen ist nur möglich, wenn dem Verzicht auf den Anbau von gentechnisch veränderten Pflanzen zugestimmt wird.

Kontakt: 

Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterStadtverwaltung Malchin
Sekretariat Tel.: 03994/ 640 204

 

Kurz notiert

Verpflichtungsumfang: 

Pflanzenbau

 

Gründungsdatum: 17.10.07 

Laufzeit in Monaten: unbegrenzt 

 Startet den Datei-DownloadBeschluss 

Zurück
Metanavigation:
Home