Gentechnikfreie Regionen in Deutschland

Memmingen

Am 29. November 2007 diskutierte der Finanzsenat des Memminger Stadtrats den Antrag der SPD-Fraktion, den Anbau von gentechnisch veränderten Pflanzen auf stadteigenen Grundstücken zu verbieten.

Dazu beschließt der Senat einstimmig: "Bei künftigen Neuverpachtungen von Grundstücken in der Stadt Memmingen und der von ihr verwalteten Stiftungen wird der Einsatz von "grüner Gentechnik" vertraglich ausgeschlossen."

Bei den stadteigenen Flächen handelt es sich um 300 Grundstücke und 30 Stiftungsareale mit einer Gesamtgröße von 366 Hektar.
Darüber hinaus wolle man mit anderen Kommunen zusammenarbeiten, "um eine gentechnikfreie Region zu werden", so ein Vorschlag der Memminger Stadträte.

Kontakt: 

Stadtverwaltung
Marktplatz 1
87700 Memmingen

www.memmingen.de

 

Kurz notiert

Verpflichtungsumfang: 

Pflanzenbau

 

Gründungsdatum: 29.11.07 

Laufzeit in Monaten: unbegrenzt 

 Startet den Datei-DownloadBeschluss 

Zurück
Metanavigation:
Home