Gentechnikfreie Regionen in Deutschland

Wiesenfelden

Bürgermeister Drexler mit den Initiatoren

Am 7. Dezember 2006 beriet der Gemeinderat der bayrischen Gemeinde Wiesenfelden über die Änderung der Pachtverträge für landwirtschaftlich genutzte Grundstücke. Es erging der Beschluss, dass der Anbau von gentechnisch veränderten Pflanzen in der Gemeinde ausgeschlossen wird.

Ein entsprechender Passus wird in Pachtverträge eingearbeitet und gilt auch bei Vertragverlängerung.

Bürgermeister Anton Drexler betont, dass die Gemeinde und die Mehrheit der wiesenfeldener Landwirte keine Agro-Gentechnik auf dem Acker wollen.

Über den Gemeindebeschluss hinaus haben bereits 126 Landwirte eine freiwillige Selbstverpflichtungserklärung unterzeichnet und sich zum Verzicht auf Anbau gentechnisch veränderter Pflanzen bekannt. Als sichtbares Zeichen für die Überzeugung der engagierten wiesenfeldener Bürger schmücken die Gemeinde sechs Begrüßungstafeln: Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterGentechnikfreie Anbauregion Wiesenfelden.

Kontakt: 

Gemeindeverwaltung
Schulstr. 3
94344 Wiesenfelden

www.wiesenfelden.de

 

Kurz notiert

Verpflichtungsumfang: 

Pflanzenbau

 

Gründungsdatum: 07.12.06 

Laufzeit in Monaten: unbegrenzt 

 Startet den Datei-DownloadBeschluss 

Zurück
Metanavigation:
Home