Gentechnikfreie Regionen in Deutschland

Pankow

Hier kommt keine Gentechnik auf den Acker.

Der Berliner Stadtbezirk Pankow hat sich auf Antrag der Linksfraktion durch mehrheitlichen Beschluss der Bezirksverordneten-Versammlung (BBV) am 17. April 2008 zur Gentechnikfreien Region erklärt.

Von gut 2000 Hektar Landwirtschaftsfläche sind 1062 in öffentlichen Besitz - davon 628 Hektar Ackerfläche und 334 Hektar Grünland. Darüber hinaus soll in öffentlichen Einrichtungen - Kantinen, Kindergärten, Schulen -  auf Gentechnik auf dem Teller verzichtet werden.

Der Bezirk Pankow möchte mit seinem Bekenntnis gegen Gentechnik ein Zeichen setzen, insbesondere gegenüber den umliegenden Brandenburger Landkreisen. "Pankow ist auf Initiative der Linken der erste Bezirk, der das tut, und dessen BBV die andauernde Gleichgültigkeit der Bezirksämter, in deren Verwaltung sich landwirtschaftliche Flächen befinden, durchbricht. Vielleicht stößt das ja auch bei anderen Bezirken Berlins ein Umdenken an", hofft Linken-Sprecher Wolfgang Kempe.

Kontakt: 

Bezirksamt Pankow
Fröbelstraße 17
10405 Berlin
Haus 7
Tel.: 030/ 90 295 5001

 

Kurz notiert

Gründungsdatum: 17.04.08 

 Startet den Datei-DownloadBeschluss 

Zurück
Metanavigation:
Home