Gentechnikfreie Regionen in Deutschland

Brück

Die Stadt Brück schließt durch einen einstimmig gefassten Beschluss den Anbau von gentechnisch veränderten Pflanzen auf gemeindeeigenen Grundstücken aus. Ein entsprechender Passus wird bei Verlängerung oder Neuabschluss in die Pachtverträge eingefügt. Die Stadtverodnetenversammlung folgt mit diesem Beschluss vom 6. August 2008 dem mehrheitlichen Selbstverzicht der Brücker Bäuerinnen und Bauern auf den Anbau gentechnisch veränderter Pflanzen im brandenburgischen Fläming.

Kontakt: 

Amt Brück
Hauptamt
Ernst-Thälmann-Straße 59
14822 Brück
Tel.: 033844-62115

 

Kurz notiert

Verpflichtungsumfang: 
  • keine GVO auf gemeindeeigenen Flächen
 

Gründungsdatum: 06.08.08 

 Startet den Datei-DownloadBeschluss 

Zurück
Metanavigation:
Home