Gentechnikfreie Regionen in Deutschland

Roggenburg

Auf Antrag des Bund Naturschutz hat sich der Roggenburger Gemeinderat in seiner Sitzung am 28. April 2009 mit dem Thema Agro-Gentechnik beschäftigt und folgende Beschlüsse gefasst:

1. Bei der Neuverpachtung gemeindeeigener landwirtschaftlicher Flächen und bei der Verlängerung bestehender Pachtverträge sollen die Pächter vertraglich verpflichtet werden, auf den Anbau gentechnisch veränderter Pflanzen zu verzichten.


2. Durch Gespräche und andere geeignete Maßnahmen sollen die Landwirte auf dem Gebiet der Gemeinde Roggenburg für den Verzicht auf den Anbau gentechnisch veränderter Pflanzen gewonnen werden.

Kontakt: 

Gemeindeverwaltung
Prälatenhof 2
89297 Roggenburg

 

www.roggenburg.de

 

Kurz notiert

Verpflichtungsumfang: 

- keine GVO auf gemeindeeigenen Flächen

 

Gründungsdatum: 28.04.09 

 Startet den Datei-DownloadBeschluss 

Zurück
Metanavigation:
Home