Gentechnikfreie Regionen in Deutschland

Belzig

Die Felder der brandenburgischen Großgemeinde Belzig werden auch zukünftig frei von gentechnisch veränderten Pflanzen sein. Dazu fasst die Belziger Stadtverordnetenversammlung am 20. April 2009 mehrheitlich folgenden Beschluss:

"Die Stadtverordnetenversammlung Belzig beschließt, dass bei Neuverpachtung landwirtschaftlicher Flächen der Stadt Belzig folgende Ergänzung in den jeweiligen Pachtvertrag aufgenommen wird: Gentechnisch verändertes Saat- und Pflanzengut darf auf dem Pachtgrundstück nicht ausgesät bzw. angepflanzt werden."

Kontakt: 

Stadtverwaltung Belzig
Wiesenburger Straße 6
14806 Belzig
Telefon: 033841-940

 

Kurz notiert

Verpflichtungsumfang: 

- keine GVO auf stadteigenen Flächen

 

Gründungsdatum: 20.04.09 

 Startet den Datei-DownloadBeschluss 

Zurück
Metanavigation:
Home