Gentechnikfreie Regionen in Deutschland

Markt Mallersdorf-Pfaffenberg

Der Rat der Marktgemeinde Mallersdorf-Paffenberg bekennt sich uneingeschränkt zur bäuerlichen Landwirtschaft ohne Gentechnik. Bei Neuabschluss von Pachtverträgen über gemeindeeigene Flächen zur landwirtschaftlichen Nutzung, wird eine Klausel aufgenommen, die den Anbau von gentechnisch veränderten Pflanzen untersagt. In öffentlichen Einrichtungen werden keine Produkte verwendet, die als gentechnisch verändert gekennzeichnet sind. Im Beschluss wird außerdem eine Empfehlung an die Ortsbauern ausgesprochen, auf gentechnisch veränderte Futtermittel zu verzichten.

Über die Grenzen der Gemeinde hinaus fordert der Rat eine Verlagerung der Entscheidungen zur Zulassung und Anbau gentechnisch veränderten Pflanzen weg von Europa und hin zu den Regionen. Der Gesetzgeber soll dafür sorgen, dass die freiwillige Einrichtung gentechnikfreier Regionen uneingeschränkt möglich ist.

Kontakt: 

Marktverwaltung
Steinrainer Straße 8
84066 Mallersdorf-Pfaffenberg

www.mallersdorf-pfaffenberg.de

 

Kurz notiert

Verpflichtungsumfang: 
  • keine GVO auf gemeindeeigenen Flächen
  • Ünterstützung für die Einrichtung einer Gentechnikfreien Region und für Bayern gentechnikfrei
 

Gründungsdatum: 28.04.09 

 Startet den Datei-DownloadBeschluss 

Zurück
Metanavigation:
Home