Gentechnikfreie Regionen in Deutschland

Markt Teisendorf

Am 6. Juli 2009 fasste der Marktgemeinderat Teisendorf folgenden Beschluss, zukünftig auf den gemeindeeigenen Flächen den Anbau von gentechnisch veränderten Pflanzen zu verbieten. Eine entsprechende Klausel wurde in die Pachtverträge aufgenommen.

"Die Gemeinde Teisendorf bekennt sich zu einer unabhängigen und existenzfähigen Landwirtschaft ohne grüne Gentechnik und unterstützt den Verbraucherwunsch nach sauberen, natürlichen, gentechnisch unveränderten Lebensmitteln."

Initiativen, die sich für eine gentechnikfreie Bewirtschaftung einsetzen, werden von der Gemeinde unterstützt. Auch in den öffentlichen Schulen der Gemeinde sollen künftig vorwiegend regionale, auf jeden Fall keine bekannt gentechnisch veränderten Lebensmittel angeboten werden.

Das Hinweisschild "Agro-Gentechnikfreie Gemeinde Teisendorf" (siehe Foto) wurde an den drei Ortseingängen – gut sichtbar für alle Bewohner und Besucher – aufgestellt.

Kontakt: 

Marktverwaltung
Poststraße 14
83317 Teisendorf

www.teisendorf.de

 

Kurz notiert

Verpflichtungsumfang: 

Keine Gentechnik auf gemeindeeigenen Flächen

 

Gründungsdatum: 06.07.09 

 Startet den Datei-DownloadBeschluss 

Zurück
Metanavigation:
Home