Gentechnikfreie Regionen in Deutschland

Markt Langquaid

Bereits seit dem Jahr 2002 achtet der Markt Langquaid auf Verwaltungsebene darauf, dass auf Flächen des Marktes kein genmanipuliertes Saatgut ausgebracht wird. Darüber hinaus ist der Markt Langquaid Gründungsmitglied im Netzwerk Gentechnikfreie Zone Landkreis Kelheim.

Am 3. Mai 2006 hat der Langquaider Marktrat beschlossen, dass auf markteigenen Flächen kein gentechnisch verändertes Saatgut ausgebracht werden darf.

Der Markt Langquaid bietet aber auch Informationsveranstaltungen für die örtliche Landwirtschaft an, in denen beispielsweise über wirtschaftliche und gesundheitliche Risiken der Gentechnik in der Landwirtschaft informiert wird.

Für diese Leistungen übergab der damalige Umweltminister Dr. Markus Söder die Auszeichnung "Gentechnikanbaufreie Kommune" an Bürgermeister Herbert Blascheck und Umweltreferent Peter-Michael Schmalz.

Kontakt: 

Marktverwaltung
Marktplatz 24
84085 Langquaid

www.langquaid.de

 

Kurz notiert

Verpflichtungsumfang: 
  • keine Verwendung von genmanipuliertem Saatgut auf markteigenen Flächen
 

Gründungsdatum: 03.05.06 

 Startet den Datei-DownloadBeschluss 

Zurück
Metanavigation:
Home