Gentechnikfreie Regionen in Deutschland

Landkreis Aichach-Friedberg

Bereits im Frühjahr 2004 befasst sich der Umweltausschuss des Landratsamts Aichach-Friedberg mit dem Thema Agro-Gentechnik. Damals hatte die Kreisrätin Bettinger einen Antrag für eine Gründung einer Gentechnikfreien Zone eingebracht. Dieser wurde jedoch aus Gründen der Nichtzuständigkeit abgelehnt. Der Landrat Knauer bot jedoch an, das Gespräch mit den Vetretern der Landwirtschaftsverbände und dem Wittelsbacher Land-Verein zu suchen.

Der Kreisobmann des Bayerischen Bauernverbandes, Herr Breitsameter, erläuterte daraufhin das Verbandsanliegen: Auf die Nutzung von gentechnisch verändertem Saatgut solle verzichtet werden, bis alle offenen Fragen (Haftungsrecht, Risiken) geklärt seien. Der Wittelsbacher Land-Verein machte die Agro-Gentechnik in seinem eigenen Qualitätssiegel „Wittelsbacher Land“ zum Ausschlusskriterium.

In der Sitzung des Umweltausschusses vom 16. Juni 2004 wurde der Beschluss-Antrag dann einstimmig angenommen.

Kontakt: 

Kreisverwaltung
Münchener Str. 9
86551 Aichach

www.lra-aic-fdb.de

 

Kurz notiert

Verpflichtungsumfang: 

Kein GV-Pflanzenbau auf landkreiseigenen Flächen

 

Gründungsdatum: 27.07.04 

 Startet den Datei-DownloadBeschluss 

Zurück
Metanavigation:
Home