Gentechnikfreie Regionen in Deutschland

Walkertshofen

Auf Antrag eines Mitbürgers befasste sich der Gemeinderat am 22. Februar 2011 mit der Frage der Gentechnik-freiheit auf kommunalen Flächen.

Es wird einstimmig beschlossen, keine gentechnisch veränderten Organismen (einschl. Futtermittel) auf gemeinde-eigenen Gütern zu verwenden. Außerdem wird in neu abzuschließende oder zu verlängernde Pachtverträge ein Passus eingeführt, der den Anbau von gentechnisch veränderten Pflanzen untersagt. Die Gemeinde möchte über Gespräche und andere informationsschaffende Maßnahmen erreichen, dass die ansässigen Landwirte keine gentechnisch veränderten Pflanzen anbauen.

Kontakt: 

VG Stauden
Rathausstr. 58
86863 Langenneufnach

Gemeindeverwaltung
Hauptstraße 28
86877 Walkertshofen

www.walkertshofen.de

 

Kurz notiert

Verpflichtungsumfang: 
  • keine GVO oder daraus hergestellte Produkte auf gemeindeeigenen Flächen
  • Pflanzenbau
  • Futtermittel
 

Gründungsdatum: 22.02.11 

 Startet den Datei-DownloadBeschluss 

Zurück
Metanavigation:
Home