Gentechnikfreie Regionen in Deutschland

Landkreis Weilheim-Schongau

Im Juni 2008 wurden von der CSU-und von der Grünen-Kreistagsfraktion unabhängig voneinander Anträge für einen gentechnikfreien Landkreis Weilheim-Schongau eingebracht.

In der Kreistagssitzung am 27. Juni 2008 wurde eine grundsätzliche Übereinstimmung der beiden Anträge festgestellt. Daraufhin einigte man sich, einen fraktionsübergreifenden Antrag auszuformulieren.

Der gemeinsame Antrag sieht unter anderem vor, alle politischen Möglichkeiten auszuschöpfen, die landwirtschaftlichen Flächen im Landkreis frei von gentechnisch veränderten Organismen zu halten.
In den landkreiseigenen Einrichtungen sollen künftig nur noch Produkte geordert oder verwendet werden, bei deren Herstellung keine gentechnisch veränderten Lebens- oder Futtermittel genutzt wurden.
Der Kreistag erachtet es als notwendig, das EU-Recht so zu ändern, dass Landkreise eigene bindende Beschlüsse zum kommerziellen Anbau [von Gentech-Pflanzen] fassen können. Letzteres beruht auf der Überzeugung, dass das Selbstbestimmungsrecht einen höheren Stellenwert innehat als das Wettbewerbsrecht. Dieser Antrag wurde einstimmig angenommen.

Der Landkreis verfügt nur über sehr wenige landwirtschaftliche Flächen, die verpachtet sind. Dies betrifft Restflächen vom Straßenbau oder eine geplante Trasse für eine Umfahrung. Die Beschaffenheit dieser Flächen (Moos- und Moorland, Ödland) schließt eine landwirtschaftliche Nutzung aus. Es wurde daher davon abgesehen, eine Ausschlussklausel für den Gentech-Anbau in die Pachtverträge aufzunehmen.

Durch die Teilnahme des Landkreises am Projekt „Gentechnikfreie Regionen“ soll dessen Einsatz für eine gentechnikfreie Landwirtschaft gewürdigt werden und ein politisches Signal an die Landwirte in der Region ergehen.

Kontakt: 

Kreisverwaltung
Pütrichstraße 8
82362 Weilheim i. OB

www.weilheim-schongau.de

 

Kurz notiert

Verpflichtungsumfang: 
  •  keine Gentechnik in öffentlichen Einrichtungen
 

Gründungsdatum: 27.06.08 

 Startet den Datei-DownloadBeschluss 

Zurück
Metanavigation:
Home