Gentechnikfreie Regionen in Deutschland

Gentechnikfreie Region Märkisch-Oderland (GfR)

Hier kommt Gentechnik nicht aufs Feld

Am 3. Mai 2004 schlossen sich im Raum Märkisch-Oderland 30 überwiegend konventionell produzierende Landwirtschaftsbetriebe zur zweiten gentechnikfreien Region Brandenburgs zusammen.

Die Landwirte haben sich freiwillig dazu verpflichtet, in der Pflanzen- und Tierproduktion keine GVO zu verwenden. Außerdem wollen sie aktiv auf die Futtermittelhersteller einwirken, damit GVO-freies Soja auch für die konventionelle Landwirtschaft in ausreichendem Maße angeboten wird.

Die Selbstverpflichtungserklärung gilt jweils ein Jahr und verlängert sich automatisch, wenn sie nicht von den beteiligten Landwirten gekündigt wird.

Kurz notiert

Landwirtschaftliche Nutzfläche: 20000 ha

Beteiligte Landwirte: 52 

Verpflichtungsumfang: 

Pflanzenbau, Tierhaltung

 

Gründungsdatum: 03.05.04 

Laufzeit: 12 Monate, autom. Verläng., Kündigungsfrist 3 Mon. 

 Startet den Datei-DownloadVerpflichtungserklärung 

Zurück
Metanavigation:
Home