Gentechnikfreie Regionen in Deutschland

Gentechnikfreie Region Ostfriesland (GfI)

Am 4. April 2011 wurde durch die Privatinitiative von Siglinde König die Gentechnikfreie Region Ostfriesland gegründet. Der Grund für diesen Schritt waren Presseberichte, nachdem im Jahr 2010 in mehreren Regionen Deutschlands versehentlich gentechnisch verunreinigtes Saatgut ausgebracht wurde.

Ziel der Initiative ist eine nachhaltige Landwirtschaft ohne Gentech-Pflanzen in der Region Ostfriesland. Zudem möchte die Initiative Aufklärungsarbeit über Agro-Gentechnik für die Bevölkerung und die Landwirte der Region leisten.

Siglinde König ist seit 2000 ehrenamtlich bei Greenpeace aktiv und seit 2004 Ansprechpartnerin für Gentechnik und Landwirtschaft. Die Heilpraktikerin beschäftigt sich seit Jahren mit dem Thema gesunde Ernährung und Nahrungsmittelallergien.

Kontakt: 

Naturheilverein Hesel e. V.
Siglinde König (1. Vors.)
Kanalstr. 62
26835 Hesel-Beningafehn
Tel. 04946 - 917899
Fax: 04946-899 528

www.naturheilverein-hesel.de
www.hp-koenig.de
info(at)hp-koenig.de

 

Kurz notiert

Größe: 147816 ha

Landwirtschaftliche Nutzfläche: 390,8 ha

Beteiligte Landwirte: 7 

Verpflichtungsumfang: 

Pflanzenbau und Tierhaltung

 

Gründungsdatum: 04.04.11 

Laufzeit: 1 Jahr, automatische Verlängerung 

 Startet den Datei-DownloadVerpflichtungserklärung 

Zurück
Metanavigation:
Home