Gentechnikfreie Regionen in Deutschland

Gentechnikfreie Region Seeburg/Eichsfeld (GfR)

Hier kommt Gentechnik
nicht aufs Feld

In Seeburg im Eichsfeld gründeten Mitte Mai 2004 sechs Landwirte die erste Gentechnikfreie Region in Niedersachsen. Die vier konventionell und zwei ökologisch produzierenden Landwirte trafen sich am 16. Mai 2004 während des "6. Seeburger Sauenaustriebes" und unterzeichneten eine Selbstverpflichtungserklärung, die noch am selben Tag in Kraft trat.

Die Selbstverpflichtungserklärung galt zunächst für ein Jahr.

 

 

 

Kontakt: 

Ludwig Pape
Biolandwirt
Tel: 05507/999548

 

Kurz notiert

Größe: 1344 ha

Landwirtschaftliche Nutzfläche: 500 ha

Beteiligte Landwirte: 6 

Verpflichtungsumfang: 

Pflanzenbau

 

Gründungsdatum: 16.05.04 

Laufzeit: ein Jahr, Verlängerung in Vorbereitung 

Zurück

Gentechnikfreie Höfe

Zusätzlich zu den drei bestehenden Gentechnikfreien Regionen haben in Niedersachsen seit Anfang 2004 742 Betriebe mit zusammen mehr als 33.000 Hektar landwirtschaftlicher Fläche erklärt, auch in Zukunft gentechnikfrei zu wirtschaften.

Wie auch Sie ihren Hof gentechnikfrei bewirtschaften können, erfahren Sie auf unseren Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterThemenseiten.

Metanavigation:
Home