Gentechnikfreie Regionen in Deutschland

Agro-Gentechnik - keine Chance auf Hamburgs Äckern und in weiten Teilen Norddeutschlands!

Bereits über 1200 Bäuerinnen und Bauern, Gärtner und Imker in ganz Norddeutschland haben eine freiwillige Selbstverpflichtungserklärung unterzeichnet und damit ihren Verzicht auf den Anbau gentechnisch veränderter Pflanzen bekundet. Das betrifft bisher beachtliche 52.000 Hektar landwirtschaftliche Nutzfläche. Unterstützung erfährt die Initiative von bislang über 170 Verarbeitungsunternehmen aus dem Ernährungshandwerk Norddeutschlands, die sich selbst den Bezug und die Nutzung gentechnikfreier Rohstoffe auf die Fahnen geschrieben haben und die Bemühungen der Aktiven ausdrücklich begrüßen.

Kontakt für die Initiative gentechnikfreies Norddeutschland:

Annemarie Volling
Gentechnikfreie Regionen in Deutschland, c/o AbL e.V.
Heiligengeiststraße 28
21335 Lüneburg
Tel.: 04131/400720
E-Mail: gentechnikfreie-regionen(at)abl-ev.de

Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterPressemitteilung vom 11. Februar 2010

Auch in Hamburg wird die Stimme für eine gentechnikfreie Landwirtschaft und Lebensmittelerzeugung unüberhörbar. Der "Initiative für eine gentechnikfreie Metropolregion Hamburg" gehören über 30 Vertreter von Organisationen aus den Bereichen Landwirtschaft, Garten- und Obstbau, Umwelt- und Verbraucherschutz sowie Handels- und Verarbeitungsunternehmen und engagierte Einzelpersonen an.

Bei der Sitzung des Wirtschaftsausschusses der Bürgerschaft der Freien Hansestadt Hamburg am 10. Februar 2010 wurde der interfraktionelle Antrag "Gentechnikfreies Hamburg" eingebracht.

Startet den Datei-DownloadAntrag "Gentechnikfreies Hamburg"

Kontakt für Hamburg:

Thomas Sannmann
Demeter-Gärtnerei Sannmann
Ochsenwerder Norderdeich 50
21037 Hamburg
Tel.: 040-73 71 21 71
Mobil: 0176-24 13 23 88
E-Mail: thomas(at)sannmann.com
www.hamburg-gentechnikfrei.de

Bundesrepublik Deutschland

  • Gentechnikfreie Regionen/ Initiativen: 215
  • Beteiligte Landwirte: 31.980
  • Landwirtschaftliche Fläche: 1.184.121 ha
  • Stand: 20.02.17

  • Zahlen | Fakten | Analysen

Gentechnikfreie Kommunen/ Landkreise

  • Anzahl Kommunen: 354
  • Stand: 21.08.17

BUND-Report zu Glyphosat

Im März 2015 verkündet die WHO, Glyphosat sei "wahr-scheinlich krebserregend beim Menschen". Lesen Sie in der BUND-Analyse, warum das Bundesinstitut für Risiko-bewertung (BfR) zu einem völlig anderen Urteil kommt.

 

 

Metanavigation:
Home