Gentechnikfreie Regionen in Deutschland

08.04.15 18:31 Alter: 2 Jahre

Deutsche Behörde überlässt Glyphosat der EU

 

Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) betrachtet seine Aufgabe in der Bewertung von Glyphosat als abgeschlossen. Nun seien die europäischen Stellen an der Reihe. Allerdings gibt es vom eigenen Bericht, der Glyphosat keine besonderen Gesundheitsgefahren attestiert, nun eine „ergänzte revidierte Fassung“. Sie geht auch auf die Einstufung Glyphosats als „wahrscheinlich krebserregend“ durch eine Forschungseinrichtung der Weltgesundheits-organisation (WHO) ein. Das müsse ausführlich geprüft werden „und das Ergebnis noch in die EU-weite Neubewertung des Wirkstoffes einfließen“. Zuvor hatte das BfR diese Einstufung jedoch als „schlecht nachvollziehbar“ bezeichnet.  (...)

Die vollständige Meldung lesen Sie beim Informationsdienst Gentechnik.

Erfahren Sie mehr


Niedersachsen

  • Anzahl Kommunen: 19
  • Stand: 04.08.14

Kommunale Appelle

Hier finden Sie weitere Kommunen in Niedersachsen, die sich gegen den Einsatz von Gentechnik auf ihrem Gebiet aussprechen. Hier wurden allerdings keine eindeutigen vertraglichen Verpflichtungen beschlossen, die eine gentechnikfreie Bewirtschaftung sichern sollen.

Badbergen
Startet den Datei-DownloadBeschluss (pdf, 10 kb)

Hambergen
Startet den Datei-DownloadBeschluss (pdf, 20 kB)

Flecken Ottersberg
Startet den Datei-DownloadBeschluss (pdf, 25 kB)

Tosterglope
Startet den Datei-DownloadBeschluss (pdf, 13 kB)

Metanavigation:
Home