Gentechnikfreie Regionen in Deutschland

04.06.14 14:08 Alter: 88 Tage

Brasilien erlaubt Freisetzung von Gentechnik-Fruchtfliegen

 

Im April hat Brasilien als erstes Land den kommerziellen Einsatz von gentechnisch veränderten Moskitos genehmigt, um natürliche Populationen zu bekämpfen [wir berichteten]. Doch auch die Freisetzung eines weiteren Gentech-Insekts – der Mittelmeerfruchtfliege (Ceratitis capitata) – wurde versuchsweise gestattet. Darauf macht die britische Organisation Gene Watch aufmerksam – und warnt vor Gentech-Fliegen in importiertem Obst. (...)

Die vollständige Meldung lesen Sie beim Informationsdienst Gentechnik.

Erfahren Sie mehr


Meldung des Tages

28.08.14 17:58

Zurück auf Null: Gentech-Reis und -Mais in China

Das chinesische Landwirtschaftsministerium lässt auch weiterhin keinen Anbau von gentechnisch...


GVP in der Anbau-Pipeline

In unserer Übersicht erfahren Sie, welche Gentech-Pflanzen (GVP) sich noch in der Anbau-Pipeline für die EU befinden, welche Anträge auf Anbauzulassung zurückgezogen wurden und welche Anbauzulas-sungen nicht mehr gültig sind.

Download

Petition: TTIP & Gentechnik

Logo "Gentechnik - TTIP unfairhandelbar"

Das Freihandels- abkommen (TTIP) zwischen der EU und den USA birgt zahlreiche Risiken. Im Bereich der Gentechnik droht eine Aushöhlung der Gentech-Kenn- zeichnungspflicht in der EU. Ein breites Bündnis aus Nichtregierungs- organisationen hat sich unter dem Namen "TTIP unfairhandelbar" zusammengeschlossen und fordert in einer Petition, das Gemeinwohl über Wirtschaftsinteressen zu stellen.

Was kann ich in meiner Kirchgemeinde tun?

Gentechnikfreies Kirchenland auch in Ihrer Heimatgemeinde? Mit den Aktionsmaterialien des BUND können Sie aktiv werden.

Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Zwischen Bewahren und Gestalten

Die Agro-Gentechnik und ihre Auswirkungen sind vor allem für die Kirchen eine ethische Herausforderung. Der Grat zwischen den biblischen Aufforderungen von Bewahren und Gestalten scheint oft schmal.

Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Metanavigation:
Home