Gentechnikfreie Regionen in Deutschland

Aktuelle Zahlen

Garantiert gentechnikfreie Flächennutzung in Deutschland (Stand: 4. August 2014, diese Übersicht wird durch uns regelmäßig aktualisiert)

In der Spalte für die Flächenangabe in Hektar wird zunächst die Größe der gentechnikfrei bewirtschafteten Nutzfläche ausgewiesen. Die Zahl darunter gibt Aufschluss über die Gesamtgröße aller Bezugsräume, die die Landwirte jeweils für ihre gentechnikfreie Region oder Initiative zugrunde legen. Als Bezugsraum kann z.B. eine Gemeinde oder ein Landkreis gewählt werden.

(Erläuterung am Beispiel der GfR Landolfhausen)

 

Anzahl

Fläche in ha

beteiligte
Landwirte

Pflanzenbau/
Tierhaltung

Gentechnikfreie Regionen (GFR)

118

826.490
gesamt
1.690.751

23.480

94 x Pflanzenbau
24 x Tierhaltung und Pflanzenbau

GFR-Initiativen

94

279.668
gesamt
1.660.543

6.978

45 x Pflanzenbau
49 x Tierhaltung und Pflanzenbau

GFR und
GFR-Initiativen
zusammen

212

1.106.158
gesamt
3.350.560


30.458

139 x Pflanzenbau
73 x Tierhaltung und Pflanzenbau

Einzel-
erklärungen

 

79.623 LF

1.158

 

Gentechnikfreie
Landwirtschaft
gesamt

 

1.185.781
gesamt
3.430.183

31.616

 

Detaillierte Gesamtübersicht der Gentechnikfreien Regionen und Initiativen

Gesamtübersicht der gentechnikfreien Regionen und Initiativen in Deutschland herunterladen; Stand: 4. August 2014

Die Gesamtübersicht der gentechnikfreien Regionen und der gentechnikfreien Flächennutzung in Deutschland sowie die detaillierte Darstellung aller GfR erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Es wurden nur die GfR berücksichtigt, die nachweislich durch Landwirte gegründet wurden und einen verbindlichen Rahmen in Form von Selbstverpflichtungserklärungen oder gemeinsamen Beschlüssen aufweisen.

Die Übersicht bietet mit dem Recherche- und Analysestand vom Februar 2014 einen differenzierten Einblick in ausgesuchte Merkmale. Von besonderer Bedeutung sind z. B. die unterschiedlichen Flächengrößen, Gründungsdaten und Laufzeiten oder die Verteilung auf die Bundesländer. So fällt u.a. die hohe Zahl an Aktivitäten in Süddeutschland auf, die im deutlichen Kontrast zu Nordwestdeutschland steht.

In der Übersicht wird zwischen Gentechnikfreien Regionen (die über zusammenhängende Bewirtschaftungsflächen und einen hohen Flächendeckungsgrad verfügen), Initiativen zu GfR (noch keine Flächendeckung) und Einzelerklärungen zu gentechnikfreien Höfen unterschieden.

Die Angaben wurden durch den BUND, die AbL und das Institut für Arbeit und Wirtschaft (IAW) der Universität Bremen im Rahmen von telefonischen und persönlichen Interviews mit den InitiatorInnen der Regionen und durch Medienrecherchen erfasst, ausgewertet und zugeordnet.

Lesen Sie mehr

Meldung des Tages

21.08.14 17:11

Eierbranche füttert kaum Gentechnik

27 Unternehmen der Eierbranche in Deutschland wurden von Greenpeace befragt, 24 von ihnen...


GVP in der Anbau-Pipeline

In unserer Übersicht erfahren Sie, welche Gentech-Pflanzen (GVP) sich noch in der Anbau-Pipeline für die EU befinden, welche Anträge auf Anbauzulassung zurückgezogen wurden und welche Anbauzulas-sungen nicht mehr gültig sind.

Download

Petition: TTIP & Gentechnik

Logo "Gentechnik - TTIP unfairhandelbar"

Das Freihandels- abkommen (TTIP) zwischen der EU und den USA birgt zahlreiche Risiken. Im Bereich der Gentechnik droht eine Aushöhlung der Gentech-Kenn- zeichnungspflicht in der EU. Ein breites Bündnis aus Nichtregierungs- organisationen hat sich unter dem Namen "TTIP unfairhandelbar" zusammengeschlossen und fordert in einer Petition, das Gemeinwohl über Wirtschaftsinteressen zu stellen.

Bundesrepublik Deutschland

  • Gentechnikfreie Regionen/ Initiativen: 212
  • Beteiligte Landwirte: 30.458
  • Landwirtschaftliche Fläche: 1.106.156 ha
  • Stand: 04.08.14

  • Zahlen | Fakten | Analysen

Gentechnikfreie Kommunen/ Landkreise

  • Anzahl Kommunen: 343
  • Stand: 04.08.14

Das Projekt Gentechnikfreie Regionen in den Naturland Nachrichten

Lesen Sie das Interview im Mitgliedsmagazin des ökologischen Anbauverbands Naturland.

Interview

Metanavigation:
Home